Textilien aus der Natur – Hanf

Die Textilbranche trägt eine große Verantwortung, dass Mode nachhaltiger werden soll. Ziele sind z.B. wertvolle Ressourcen einzusparen und die Bedingungen in den Produktionsstätten zu verbessern. Deshalb ist der Sektor drauf und dran, Bekleidung aus innovativen und gleichzeitig umweltfreundlichen Materialien herzustellen. Dabei spielt die Naturfaser Hanf eine große Rolle.


Hanf kann viel mehr als es der schlechte Ruf, der der Pflanze vorauseilt, verspricht. Was viele nicht wissen, ist, dass die Hanfpflanze vor allem zur Gewinnung von Fasern zur Textilherstellung angebaut wird. Die Argumente dafür: Hanffasern sind besonders lang, reißfest und widerstandsfähig.

Warum Hanf?

Die Naturfaser Hanf zeichnet sich durch ihre Umweltverträglichkeit, Haltbarkeit und Strapazierfähigkeit aus. Sie ist äußerst robust und atmungsaktiv. Kleidung aus Hanf hat einen hohen Tragekomfort und reguliert die Feuchtigkeit. Beim Anbau kommt die Pflanze mit sehr wenig Wasser aus. Außerdem wird sie ohne jegliche Pestizide behandelt, da ihr Wuchs so dicht ist, dass Unkraut unterdrückt wird. Das zusammen macht Hanf ein äußerst umweltfreundliches Produkt.

Viele Outdoor-Marken, wie z.B. bleed oder Patagonia haben diese Vorteile erkannt und verarbeiten die Faser in ihren Kollektionen.

„Hanf ist ein überaus nachhaltiges und zugleich funktionelles Material, welches bei uns in Hemden, Jacken oder auch Shorts Verwendung findet“, erklärt Lena Grimm, bleed Designerin und Produktmanagerin. Das Hemp Shacket für Männer und das Hemp Shacket Ladies für Frauen beispielsweise können als Hemd oder Bluse, aber auch als leichte Sommerjacke dienen.


bleed Hemp Shacket Ladies FS18

 

Ein weiteres Beispiel ist die luftige und doch robuste Kletterhose Hampi Rock Pants von Patagonia aus Hanf, Polyester und Elastan, die bei heißem Wetter kühl hält. Sie ist dehnbar und enorm abriebfest und hat einen ergonomischer Schnitt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.