Nachhaltige Auszeichnung für Think!

Think Chilli Umweltzeichen_2

Ausgezeichnet: Modell „Chilli“

Presseinformation – Premiere in der Schuhbranche. Think! wurde als erster Schuhhersteller mit dem „Österreichischen Umweltzeichen“ ausgezeichnet. Zertifiziert wurde das Modell „Chilli“, ein schwarzer Schnürer aus der Damenschuhkollektion.

Das „Österreichische Umweltzeichen“ gilt als eines der strengsten Nachhaltigkeits-zertifikate in Europa. Um alle Kriterien zu erfüllen, wird das Produkt nicht nur bei der Endfertigung geprüft. Auch die Herstellung der verwendeten Materialien muss nachweislich umweltschonend erfolgen. Zusätzlich müssen die ausgezeichneten Produkte anspruchsvollen sozialen Kriterien genügen.

Eco Label

Think! freut sich über die Auszeichnung: Verleihung Österreichisches Umweltzeichen am 20. Oktober 2015 in der Kommunalkredit Public Consulting (v.l.n.r. Geschäftsführer Think! Walter Breuer, Maria Andexer, Bernadette Emsenhuber, Bundesminister Andrä Rupprechter, Andreas Kainz)

Gemäß der strengen Richtlinien des „Österreichischen Umweltzeichens“ ist das Modell „Chilli“ von Think! nahezu frei von Schadstoffen. Der Schnürschuh besteht aus schwarzem, chromfrei gegerbtem Leder und wurde ohne PVC und ohne perflourierte Chemikalien hergestellt. Darüber hinaus garantiert die Auszeichnung die Einhaltung hoher sozialer Standards und herausragende Bedingungen im Bereich Arbeitssicherheit. Der Erhalt des „Österreichischen Umweltzeichens“ bescheinigt außerdem, dass „Chilli“ unter der Einhaltung hoher Umweltstandards produziert wird, was einen geringen Wasser- und Chemikalienverbrauch beinhaltet.

logo_uz_cmyk

Die Zertifizierung des Schnürers „Chilli“ ist für Think! ein weiterer wichtiger Schritt im Rahmen der traditionell nachhaltig und umweltbewusst angelegten Produktionskette. „Wir haben durch die sehr anspruchsvolle und Zeit aufwändige Zertifizierung wertvolle Erkenntnisse gewonnen, die in die Entwicklung der neuen Kollektionen einfließen werden“, verspricht Think! Geschäftsführer Walter Breuer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.