Die Murnauer Kaffeerösterei nominiert!

MKR

Das Europäische Wirtschaftsforum e.V. (EWiF) zeichnet dieses Jahr bereits zum neunten Mal bayerische Mittelständler für ihre herrausragenden Leistungen mit dem Bayerischen Mittelstandspreis aus. Vergeben wird der begehrte Preis in den Kategorien Produzierende Unternehmen, Handwerk, Dienstleistungen und Handel. Die Murnauer Kaffeerösterei ist mit 24 weiteren Mitbewerbern nominiert und hat sich in der Kategorie Handel für den Preis aufstellen lassen.

Bayerischer Mittelstandspreis

Harte Arbeit zahlt sich aus! Warum wir uns als erfolgreichen Mittelständler sehen:

Wir haben einen sehr hohen Qualitätsanspruch an unser Produkt – Kaffee – vom Anbau über die Röstung bis hin zur Zubereitung. Hohes Ausbildungsniveau und ein fundierter Wissensstand unserer Mitarbeiter sind für uns enorm wichtig. Die konsequente Weiterentwicklung des handwerklichen Know-hows liegt uns sehr am Herzen.

Hinzu kommt die Wissensweitergabe an Interessenten (Fachhandel und Endverbraucher) in hauseigenen Kaffeekursen, einer Hausmesse genauso wie die intensive Beratung und Betreuung im direkten Kontakt, sowie online in diversen sozialen Medien.

Wir stehen für den konsequenten Ausbau und die Verfolgung der Strategie des direkten Handels (Direct Trade) und somit die Sicherung eines über Jahre hinaus gleichbleibenden Qualitätsniveaus des Kaffees. Unser Fachwissen und die Vermittlung dessen an Endkunden und den Fachkunden ist uns enorm wichtig. Außerdem zeichnen wir uns durch unsere Kundenbindung und die Sensibilisierung gegenüber dem Thema Qualität im Kaffeanbau, Weiterverarbeitung, Zubereitung sowie Ressourcenschonung und Arbeitsbedingungen im Herkunftsland aus.

Am 16.11. 2015 werden im Maximilianeum in München die „Säulen der Wirtschaft“ an jeweils einen Kandidaten der vier oben genannten Kategorien vergeben. Jetzt heißt es Daumen drücken!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.